Der Bogensport für uns

Das 3D- und Feldbogenschiessen ist trotz des alt klingenden Namens eine junge Sportart. 

 

Das heutige olympische Sportbogenschießen findet statt auf ebenen Rasenflächen und ist geprägt von Schüssen auf Zielscheiben  die auf bekannte, immer gleiche Entfernungen gestellt sind. 

 

Völlig im Gegensatz dazu steht das Schießen in der Natur . Man schießt entweder auf Feldscheiben oder auf nachgebildete 3D Tiere.

 

Beim 3D wird auf alle Entfernungsangaben verzichtet. 

Die Entfernungen zu den Zielen muss der Schütze richtig einschätzen.

 

In in jedem Fallen geht es bergauf oder bergab. Gerade oder im Gebüsch versteckt stehen die verschiedensten Ziele in allen Größen und warten auf den Schützen.

 

Jede Form des Bogenschiessen hat seinen Reiz.



 

Sein Können kann der sportlich ambitionierte Schütze auf den verschiedensten FITA-, Feld- und 3D Turnieren testen. Diese teilen sich in Spaßturniere für die ganze Familie und offzielle Turniere der Bogensportverbände. Hier findet sich dann von Qaulifikationsturnieren über deutsche und europäische Meisterschaften bis zu Weltmeisterschaften alles was es für einen sportlichen Wettkampf braucht.

 

Wir nehmen an den Turnieren des DFBV und des DSB statt. Mit dem DBSV sind wir bisher noch nicht in größere Berührung gekommen.